Skip to main content
Aysgarth Forest School as part of our Dark Skies Festival Copyright Stephen Garnett

Die Sterne genießen

Was den Yorkshire Dales Nationalpark so besonders macht, ist u. a. sein hervorragend dunkler Himmel. Flächendeckende Bereiche sind völlig frei von lokaler Lichtverschmutzung, und gerade deswegen ist es ein fantastischer Ort für abenteuerliche Sternenbeobachtungen.

Wir sind so stolz auf unseren nächtlichen Himmel, dass wir jedes Jahr im Februar das Dark Skies Festival abhalten.

Unser Merkblatt „Sternenbeobachtung“ enthält Top-Tipps für Sternengucker, worauf zu achten ist und wann.

Wohin gehe ich am besten?

Fast jede Stelle im Nationalpark ist ideal für Sternengucker! Je weiter Sie jedoch von Lichtquellen wie Straßenbeleuchtung entfernt sind, umso besser.

Es gibt vier speziell ausgewiesene Sternenparks im Yorkshire Dales Nationalpark – bei den Nationalpark-Zentren Hawes und Malham, beim Parkplatz des Buckden Nationalparks und beim Tan Hill Inn. Diese Stellen sind allen Interessenten egal welchen Niveaus zugänglich; sie bieten Parkplätze und andere Einrichtungen und sind ganz einfach ein großartiger Ausgangspunkt.

Was kann ich sehen?

Bei klarer Nacht kann man vielleicht bis zu 2.000 Sterne sehen. An den meisten Stellen kann man die Milchstraße, Planeten, Meteore und natürlich auch den Mond sehen. Je nach Aktivität und Bedingungen können Sie vielleicht sogar das nördliche Polarlicht und die 27.500 km/h schnelle Internationale Raumstation hoch über Ihnen erkennen.

Das nördliche Polarlicht

AuroraWatchUK kann vorhersagen, wann das nördliche Polarlicht oder die Aurora borealis zu sehen sein wird.  Sie können den Aktivitäten auf Twitter folgen oder eine App auf Ihr Handy herunterladen. Da sich das Nordlicht nur wenige Stunden im Voraus vorhersagen lässt, müssen Sie im Grunde genommen reisefertig sein, sobald sich am Himmel etwas tut!

Meteore

Jeden August verzaubert der Sternschnuppenschauer der Perseiden den Nachthimmel, wenn man zu Spitzenzeiten Hunderte von Meteoren pro Stunde sehen kann.  Meteorschauer treten das ganze Jahr über zeitlich vorhersehbar auf, und Angaben dazu gibt es auf einer Vielzahl von Websites wie Time and Date.

Sterne und Planeten

Sky Week informiert umfassend über das, was Sie diese Woche am Nachthimmel erkennen können. Pocket Universe ist eine App mit vielen Features und Sternenkarten. Stellarium ist ein ausgezeichnetes kostenloses Planetarium-Programm für PC, Handy oder Tablet mit einer Echtzeitanzeige des Nachthimmels.

Der Mond

Am dunkelsten ist der Himmel bei Neumond – zwei Wochen nach Vollmond. Der Mond selbst verdient jedoch, näher betrachtet zu werden, vor allem bei Vollmond.  Auf der Website Time and Date können Sie sich informieren, wann die verschiedenen Phasen des Mondes stattfinden.

Internationale Raumstation (ISS)

Die ISS kann man häufig im Jahr beim Überfliegen beobachten. Tatsächlich umkreist sie die Erde alle 90 Minuten. Um herauszufinden, wann Sie sie an Ihrem Standort womöglich sehen können, sehen Sie nach unter Nasa oder laden Sie sich den ISS-Detektor herunter.